Darmreinigung

Eine erfolgreiche Darmreinigung mit Clean 9

Unser Darm hat die Aufgabe, dass Nahrungsbestandteile (Nährstoffe) und Wasser aus verdautem Essen in unser Blut weitergeleitet werden. Zusätzlich wird der Nahrungsbrei weiter verdickt, Wasser entzogen und dann der Rest ausgeschieden. Ist der Darm verschmutzt durch die täglichen Anlagerungen von Gift- und Schadstoffen, so lässt seine Wirksamkeit, d.h. der Darmstoffwechsel nach.

Wenn wir ihm dann keine Pflege in Form einer gründlichen Reinigung zukommen lassen, hat das Auswirkungen auf unser gesamtes Immunsystem. Äußere Symptome wie schlaffe Haut und Müdigkeit, aber auch Mundgeruch, Pickel, Blähungen und Verstopfung zählen zu den unschönen Begleiterscheinungen.

Mit einer sanften Darmreinigung aus Mutter Natur, verschwinden die störenden Symptome schnell wieder. Ein unschlagbares Mittel hierfür ist Aloe Vera Gel, das enzymaktiv ist. Am effektivsten zeigt sich die Wirkung der Aloe Vera Pflanze als Trinkgel. Wenn Sie Ihren Körper wie ein Haus betrachten, dann unterstützt Sie Aloe Vera Trinkgel sozusagen bei Ihrem inneren Großputz.

Das Gel enthält natürliche Seifenstoffe. Das sind sogenannte Lignine und Spaonine, die die abgelagerten Giftstoffe entfernen und dabei helfen, diese auf natürlichem Wege auszuscheiden. Dadurch kann das Verdauungssystem wieder besser arbeiten und Verstopfungen oder Blähungen werden zuverlässig abgestellt. Und wenn die Verdauung erst wieder richtig funktioniert, merkt das auch unser Immunsystem sofort.

Die Müdigkeit lässt nach, die Haut wird straffer und glatter und Hautprobleme verschwinden. Volles glänzendes Haar, strahlende Augen, frischer rosiger Teint – all das kann man nur erzielen, wenn die Verdauung tadellos funktioniert und der Körper gesund ist. Aloe Vera Gel hat auch positive Auswirkungen auf unseren Darm. Aber nur, wenn die probiotischen Kulturen passen. Die sogenannte Darmflora besteht aus 10 hoch 14 Bakterien (Probiotica) und damit aus zehnmal mehr Zellen als unser gesamter Körper hat.

Da der Begriff „Flora“ ist eigentlich für Pflanzen reserviert. Man bezeichnet diese nützlichen Darmbakterien seit neuestem als „Mikrobiota“. Probiotica bedienen sich der Ballaststoffe der Aloe Vera und werden dadurch stark und kräftig. Das hat positive Auswirkungen auf das gesamte darmassoziierte Immunsystem. Aloe Vera trainiert also unsere Darmbakterien und macht diese wieder fit.

Australische Forscher konnten inzwischen nachweisen, dass sich bei Studierenden im Prüfungsstress die Anzahl „guter“ Darmbakterien verringert und die Verbindung von Darm und Psyche auch wirklich vorhanden ist. In Laborversuchen wurden Mäuse ängstlicher, bei denen Antibiotika die Darmflora verändert hatten. Andere Mäuse dagegen mutiger, nachdem ihnen bestimmte Mikrobenarten transplantiert worden waren. Manche Experten vermuten mittlerweile, dass auch beim Menschen eine gestörte Darmflora psychische Krankheiten begünstigt. Ein Zusammenhang mit Depressionen und Autismus wird momentan noch diskutiert.

 

Ballaststoffe

Ballaststoffe mit Clean 9

Ballaststoffe bewirken, dass wir unser Essen länger und besser kauen und damit den Speichelfluss und die Enzymproduktion schon im Mund anregen. Das sorgt für eine bessere Verdauung. Ballaststoffe füllen den Magen und wirken dadurch sättigend. Sie lassen den Blutzucker langsamer ansteigen und helfen beim Abnehmen und Gewichthalten. Vor allem, weil ballaststoffreiche Speisen bei gleichem Volumen einer geringere Energiedichte haben als ballaststoffarmes Essen.

Ballaststoffe binden auch Gallensäuren, wodurch diese vermehrt ausgeschieden werden. Das kurbelt die Produktion neuer Gallensäuren im Blut an und verbraucht mehr Cholesterin. Ballaststoffe senken damit den Cholesterinspiegel. Außerdem hemmen sie fettspaltende Enyzme, wodurch weniger Fett aus der Nahrung in den Körper aufgenommen werden kann.

Insgesamt kann eine ballaststoffreiche Ernährung damit Magen-Darm-Erkrankungen vorbeugen. Es hilft außerdem dabei, dass man wirklich „SATT“ wird.

Einteilung der Ballaststoffe

Ballaststoffe werden in wasserlösliche und -unlösliche Verbindungen eingeteilt:

BALLASTSTOFFE WIRKUNG
Lösliche Ballaststoffe z.B. Pektine, Inulin, Oligofruktose, lösliche Hemizellulosen vor allem in Obst und Gemüse enthalten
Unlösliche Ballaststoffe z.B. Zellulose, unlösliche Hemizellulose, Ligninvorwiegend in Getreide und Hülsenfrüchten

 

Die löslichen Ballaststoffe fungieren als Quellstoffe, indem sie große Mengen an Wasser binden. Im Dickdarm werden sie von hier lebenden Bakterien zu kurzkettigen Fettsäuren und Gasen abgebaut. Beides macht den Stuhl weicher und das Stuhlvolumen nimmt zu. Das ermöglicht eine zügige, regelmäßige und pünktliche Darmentleerung ohne „pressen“ zu müssen.

Zudem verwerten die Bakterien die Ballaststoffe als Nahrung und können sich dadurch gut vermehren. Auch das erhöht das Stuhlvolumen. Schätzungsweise 60 Prozent davon machen Bakterienzellen aus.

Unlösliche Ballaststoffe üben eine andere Wirkung aus. Sie können viel weniger Wasser binden als lösliche Faserstoffe. Dafür werden sie im Unterschied dazu von diesen Bakterien kaum abgebaut und das Stuhlvolumen wird vergrößert. Ein voluminöser Stuhl regt die Bewegungen des Darms an, was den Weitertransport der Nahrungsreste beschleunigt und beim Ausscheiden unterstützend wirkt.
Du willst wissen, was es mit Clean 9 auf sich hat? Dann klicke HIER!

Vergiftung

Vergiftung stoppen mit Clean 9

Damit dauerhaft Vitalität und Energie überhaupt ermöglicht werden kann, musst du dir regelmäßig die Zeit zum Reinigen und Entgiften deines Körpers nehmen. Damit eine Grundlage geschaffen werden kann, um Vergiftungen insgesamt zu stoppen, musst du auch die Giftstoffe loswerden, die du bereits eingenommen hast!

Ein übermäßig säurehaltiger Speiseplan und ungesunden Lebensstil ermöglicht es Mikroorganismen (Hefen, Pilzen, Bakterien etc.), sich innerhalb deines Blutkreislaufes zu vervielfältigen. Dabei produzieren diese Mikroorganismen ebenfalls Abfallstoffe (z.B. Mykotoxine), welche dein Immunsystem noch weiter schwächen.

Deshalb ist es ideal, wenn man wenigstens ein- bis zweimal pro Jahr eine Reinigungsdiät zu machen. Dadurch kannst du deinen Körper revitalitsieren und tatsächlich auch verjüngen. Zum Ende einer solchen Reinigung wirst du dich besser fühlen und auch besser aussehen.

Gleichzeitig kannst du das Momentum aufbauen, um deinen wichtigsten Bereiche deines Lebens zu verwandeln: Deine Gesundheit. Denn wer sich nicht Zeit nimmt für seine Gesundheit, der muss sich später für seine Krankheit Zeit nehmen. Ob man will oder nicht.

Bauchfett loswerden

Clean 9 gegen dein Bauchfett

Der sogenannte Body-Mass-Index (BMI) ist eine bekannte Messgröße für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen.

Gewicht ist nicht nur ein ästhetisches Problem. Die Betroffenen haben aufgrund gehäuften Auftretens von Stoffwechselstörungen gegenüber Normalgewichtigen statistisch eine um 15 Jahre kürzere Lebenserwartung. Das sogenannte metabolische Syndrom führt zu Diabetes Typ 2, Bluthochdruck mit Nierenschäden, Herzinfarkten und Schlaganfällen. Also ingesamt nicht so rosig für ihn oder sie, die sich damit theoretisch gar nicht mit auseinandersetzen müssten. Denn jeder Mensch kann schlank werden. Egal wie übergewichtig er ist.

Clean 9 Detox BMI

Bitte beachten Sie, dass der BMI nur ein großes Orientierungsmaß ist. Schließlich verrät er nichts darüber, ob der Wert durch Muskelmasse hervorgerufen wird oder durch Fett. Einen genauen Aufschluss über die Muskel-Fett-Verteilung gibt nur eine Bioimpendanzmessung (BIA), wie sie in vielen Arztpraxen und manchen Fitnessstudios durchgeführt wird.

Bei mäßigem Übergewicht tut es auch eine Körperfettwaage, die jedoch starke Schwankungen aufweisen kann.

Wollen Sie langfristige Veränderungen? Dann klicken Sie hier!

Fettleibigkeit

Clean 9 gegen Fettleibigkeit

Fettleibigkeit ist nicht einfach ein durch zu hohen Nahrungskonsum bedingter Zustand. Es ist vielmehr eine Epidemie mit einem weltweiten Ausmaß.

Fettleibigkeit macht keinen Unterschied durch Herkunft oder Abstammung. Bislang neigen benachteiligte Länder in ihrer „Entwicklung“ dazu, eine westliche Ernährungsweise mit hohem Fettgehalt zu übernehmen. Und das mit katastrophalen Folgen!

Verknüpft mit den gleichen ungesunden Aspekten, mit denen Amerika nunmehr seit Jahrzehnten kämpft, ist eine weltweite Gewichtszunahme von Mensch und sogar Tier zu beobachten! Mit diesen zusätzlichen Pfunden geht die Last eines ebenfalls zunehmenden Auftretens von Krebs einher – Fettleibigkeit ist mit höheren Raten von Krebs, Asthma, Arthritis sowie hohem Blutdruck und Cholesterin verknüpft worden.

Dies bestätigte ein Spezialist für Volksgesundheit namens Dr. Mickey Chopra  an der Universitiy of Western Cape in Kapstadt. Besorgniserregend ist dabei vor allem der Trend bei den Jugendlichen und Kindern. Ein viel inaktiverer Lebensstil und ein stärkeres Vorkommen von süßen, hoch fetthalten Snacks und Erfrischungsgetränken haben unter der jungen Bevölkerung bereits verheerende Wirkung gezeigt. Denn die Jugend von heute bewegt sich immer weniger und hält sich zunehmen an Orten verschiedener Fastfood Restaurants auf.

Etwa 15% der Jugendlichen sind bereits klinisch fettleibig. Übergewichtige Kinder sind in alamierendem Umfang von Typ 2-Diabetes betroffen.

Hier kann zum Beispiel Clean 9 für wirkliche Veränderungen sorgen.

Das Geheimnis der SUMO-Ringer

Clean 9 Detox Sumoringer
Sumoringer

Sumo-Ringer bemühen sich darum, für ihren Sport fett zu werden. Wenn es also Dein Ziel ist, FETT zu werden, dann musst Du folgendes tun:

  1. Überspringe das Frühstück und nimm tagsüber nur wenig zu dir
  2. Nimm deine kalorienreichste Mahlzeit am Abend zu dir. Am besten als große, schwere Portion mit vielen Kohlenhydraten
  3. Geh nach dieser schweren Mahlzeit schlafen oder leg dich auf das Sofa.

Das war´s schon! Diese Strategie hilft Sumo-Wrestlern schon seit Jahren Ihre Figur zu halten. Und du weißt, bei wem es noch funktioniert?Für mehr als 130 Millionen Amerikaner und viele, viele andere! Willst du einer von ihnen sein oder dich möglichst nicht in das Risiko begeben um so zu werden?

Dann klicke hier!