Clean 9 gegen den Alkohol

Alkohol Dr. Melvin H. Knisely vom Medical College of South Carolina in Charleston behauptet: „Jedes Mal wenn eine Person ein alkoholisches Getränk – selbst im geselligen Kreis – zu sich nimmt, schädigt sie nachhaltig ihr Gehirn, indem sie Tausende von Gehirnzellen abtötet.“ Alkohol macht dick und enthält viele Kalorien. Doch es gibt Momente und Tage im Leben, die zum Anstoßen einladen: ein Jubiläum, ein Sieg, der Geburtstag, eine Hochzeit oder eine Firmenfeier. „Ein Glas in Ehren, kann niemand verwehren“. Dies meint der Volksmund. Wer es übertreibt, hat sein nachsehen, denn einen Tag später spürt man das Ergebnis… Mehr oder weniger, wenn die Hose kneift und das Lieblingshemd nicht mehr passt. Ein Baustein einer gesunden Ernährung ist Alkohol mit Sicherheit nicht. Wer dennoch nicht ganz auf ihn verzichten mag, sollte alkoholische Getränke nur sehr selten und in Maßen genießen. Denn Bier, Wein und Sekt sind nicht gerade Schlankmacher.

Dicker Bauch vom Bier, Hüftspeck vom Champagner

Ein Gramm reiner Alkohol enthält 7 kcal. Das sind fast doppelt so viele, wie in einem Gramm Zucker stecken (4 kcal) und fast genauso viel wie ein Gramm Fett enthält (ca. 9 kcal). Und 20 Gramm purer Alkohol – die stecken zum Beispiel in einem halben Liter Bier, einem viertel Liter Wein oder drei Gläsern Schnaps – Das kann schnell mal getrunken werden. Hinzurechnen muss man dann noch je nach Getränk die Kalorien aus dem Zucker, der Hefe und anderen Zutaten. Doch was ist so schlimm daran? Alkohol hemmt den Fettabbau im Körper. Wir nehmen also Kalorien auf, die gleichzeitig noch schlechter als sonst verwertet werden. Zusätzlich wird durch Alkohol der Appetit stimuliert. Wer jetzt zu etwas Salzigem wie Chips oder Nüssen greift, bekommt gleich wieder Durst. Ein alles andere als schlanker Teufelskreis….

Daher ist es sehr wichtig, dass du während der Clean 9 Kur „KEINEN“ Alkohol zu dir nimmst!

Du stehst auf Wein und Bier…willst dich aber trotzdem nicht aufhalten lassen? Dann schaue dir zumindest diesen Beitrag an – dann weißt du ob Clean 9 wirklich was für dich ist oder nicht.
Klicke hier!

Schreibe einen Kommentar

*